Im Herzen Mannheims: die neuen Planken 2019.

Die Mannheimer Planken sind die beliebteste Einkaufsmeile der Region. Nach über vierzig Jahren ist es nun an der Zeit, die Fußgängerzone zwischen Wasserturm und Paradeplatz neu zu gestalten. Die Arbeiten beginnen im März 2017 und dauern bis Frühjahr 2019. Während dieser Zeit sind alle Geschäfte, Cafés, Arztpraxen und öffentlichen Einrichtungen durchgängig geöffnet und erreichbar. Nach der Neugestaltung werden die Planken in neuem Glanz erstrahlen – mit barrierefreien Haltestellen und erneuerten Gleisen, neuem Pflaster, neuer Beleuchtung und modernem Mobiliar.

Planken 2019.

Bauabschnitte.

Bus und Bahn.

Hinkommen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen.

Presse.

Übersicht der Bauabschnitte.

Die Bauarbeiten werden abschnittsweise durchgeführt und betreffen zu keinem Zeitpunkt die gesamten Planken. Die Aufteilung stellt sicher, dass das Leben in den Planken nahezu unbehelligt weiterlaufen kann. Die insgesamt 18 Baufelder werden von März 2017 bis Februar 2019 realisiert. Sie sind zwischen 20 und 180 Meter lang und dauern zwischen vier und acht Wochen. Während dieser Zeit werden alle Zufahrten und Eingänge zu Geschäften, Restaurants, Arztpraxen und Privathäusern erreichbar sein. Während des Zeitraums von März bis November 2017 werden in fünf von Richtung Wasserturm bis zum Paradeplatz wandernden Baufeldern teilweise parallel die Gleise der Stadtbahnen erneuert. Die abgebildete Visualisierung zeigt den aktuellen Stand der Planungen. Sollten Änderungen im Bauablauf erforderlich werden, werden die Informationen auf dieser Webseite entsprechend aktualisiert.

Aktuelles:

Am 2. Februar eröffnete das neue Infobüro Planken 2019 – an zentraler Stelle in O 2 auf der den Planken zugewandten Seite. Sie finden hier alles Wichtige rund um die Neugestaltung der Planken: eine Übersicht zu den einzelnen Bauabschnitten, Baupläne und aktuelle Fahrpläne der rnv, die im Zeitraum März bis November 2017 gelten. Während der Öffnungszeiten (Di 10 bis 14 Uhr, Do 14 bis 18 Uhr und Sa 11 bis 15 Uhr) stehen Georg Jäger und Gerhard Lakus als Ansprechpartner zur Verfügung.

Stimmen aus Mannheim.

Die Mannheimerinnen und Mannheimer lieben ihre Stadt und freuen sich schon auf die Neugestaltung der Planken.

„Die Neugestaltung der Planken soll für alle nachvollziehbar sein. Ich freue mich auf den direkten Austausch mit allen Interessierten.“

Georg Jäger

Georg Jäger

Ansprechpartner Infobüro Planken

„In unserem Infobüro zeigen wir den Menschen, wie die Planken 2019 aussehen werden und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.“

Gerhard Lakus

Gerhard Lakus

Ansprechpartner Infobüro Planken

„Die Planken 2019 bedeuten eine deutliche Steigerung der Attraktivität unserer Stadt und eine Erneuerung des öffentlichen Raumes. Mit der Neugestaltung der Planken stärken wir somit Mannheim als Einzelhandelsstandort.“

Lothar Quast

Lothar Quast

Bürgermeister

„Durch die Einteilung der Baumaßnahmen in einzelne Abschnitte stellen wir sicher, dass das Leben in den Planken unbehelligt weitergehen kann.“

Anja Ehrenpreis

Anja Ehrenpreis

Baustellenmanagement Stadt Mannheim

„Endlich werden alle Haltestellen in den Planken barrierefrei sein. Die Planken können damit viel unkomplizierter erreicht werden.“

Martin in der Beek

Martin in der Beek

Technischer Geschäftsführer rnv

„Es ist bei den Planken wie zuhause. Auch dort wird die gute Stube, also das Wohnzimmer, nach einigen Jahren wieder neu gestaltet“

Lutz Pauels

Lutz Pauels

Vorsitzender Werbegemeinschaft Mannheim City e.V.

„Der Einzelhandel ist eine wichtige Säule der Mannheimer Wirtschaft. Die Planken 2019 sorgen dafür, dass das auch in Zukunft so sein wird.“

Christiane Ram

Christiane Ram

Leiterin Wirtschaftsförderung Mannheim

„Der moderne Konsument verlangt vom Handel Höchstleistungen. Die neuen Planken werden die notwendige Infrastruktur und eine zeitgemäße Verpackung für den besonders leistungsfähigen Mannheimer City-Handel bereitstellen.“

Manfred Schnabel

Präsident Handelsverbands Nordbaden e.V.